Westbesuch am 27. August '16

Es ist wieder soweit: der Westbesuch, das sommerliche Kultur- und Stadtteilfest im Leipziger Westen, startet am 27. AUG ab 11 Uhr mit einem Konzert || Lasse Von Gestern || auf der Underground-Bühne des Plagwitzer Bürgerbahnhofs. Neben zahlreichen Leipziger Bands werden wir die Konzertreihe an diesem Tag mit den legendären || Goethes Erbsen || Manila Motel || abschließen. Die Performancegruppe Bildzweig präsentiert dem geneigtem Besucher die Kunst des Aktzeichnen als Happening und Samira bringt die Menschen vor Licht und Linse  - Fotografie zum verkleiden und austoben.

Neben zahlreichen Vereinen und Initiativen die wissenswerte Mitmach-Aktionen bieten, können alle Liebhaber des Kunsthandwerks und des Designs Neues bestaunen und unerschrockene Flohmarkt-Fans Altes wiederentdeckten. Darüber hinaus bietet eine ausgesuchte Küche kulinarische, abwechslungsreiche und vor allem internationale Genüsse. Last but not least: nach erfolgreicher VisionBakery-Aktion werden wir den dokumentarischen Bildband "10 Jahre Westbesuch | 10 Jahre Stadtteilentwicklung" der Öffentlichkeit vorstellen. Let's go!

Bis dahin verbleibt mit ganz herzlichen Grüßen
Euer Westbesuch-Team

WESTBESUCH-Live Bühne
Zwischen 10 und 20 Uhr präsentieren sich Bands aus Leipzig und Umgebung auf der Live-Bühne
WESTBESUCH 14. Mai 2014
Der Markt für Kunsthandwerk, Selbstgemachtes und Mitgebrachtes sowie allerlei барахло́

Wer möchte am 27. August Mit-Gestalter sein?

Fahrradausstellung
Die kleinste Ausstellung im Leipziger Westen.

Hast Du Lust mit Deinen kreativen Ideen am nächsten sommerlichen Stadtteilfest teilzunehmen? Beispielsweise mit Deiner Musikgruppe, Deinem Theaterensemble, als Performer oder Künstler. Du kannst uns gerne eine Nachricht an info@westbesuch.com schicken. Deine Beteiligung wollen wir natürlich nicht für lau - jeder Künstler erhält ein Honorar im Rahmen unserer Möglichkeiten und vorheriger Absprache. Fühle Dich also ganz herzlich zum nächsten Westbesuch am 27. August 2016 eingeladen, ob nun als Akteur, Handwerker, Trödler oder als Besucher - seit mit dabei und genießt mit uns den sonnigen Tag.

Die "high flyin bird" liegt als Ausstellungsraum vor Anker, eine Performace von Dupio & Phil

Das Glück ist wieder eingezogen

Das HW GLÜCK wird installiert

Seit dem 22. März hat das Hohe Wort „Glück“ wieder einen Platz auf der Karl-Heine-Straße und beschert uns hoffentlich auch eben dieses für die Zukunft des Leipziger Westens. Bei einem Bummel über die Karl-Heine-Straße und einem Stopp an Haus Nr. 55 könnt ihr euch einen Eindruck davon verschaffen.

Zahlreiche Nachfragen besorgter Anwohner und die Leipziger Zeitung hatten es öffentlich gemacht: das HOHE WORT 'GLÜCK' war seit Juli 2015 von der Hausfassade der Karl-Heine-Straße 59 verschwunden! Nach einer Zeit der Ungewissheit und einigen Gespräche mit der Stadtbau AG, der Hausbesitzerin der KH-Str. 55-59, hatte der Verbleib des HOHEN WORTES eine glückliche Wende genommen. Schon während der Renovierung der KH-Str. 55 wurde die Installation des HW vom Bauherren berücksichtigt und kann nun wieder in der Karl-Heine-Straße leuchten.

Der Westbesuch möchte ganz besonders Peter von Kageneck für seinen wundervollen Artikel für die Leipziger Zeitung sowie Frau Walenta von der Stadtbau AG für ihr wirklich sehr einfühlsamen und engagierten Einsatz danken.

Wir sind sehr erfreut und dankbar, dass die Hohen Worte nun wieder komplett sind.